menu 1
menu 2
menu 3
menu 4
menu 5
menu 6
menu 7
menu 8
Pressespiegel 2018
Pressespiegel 2017
Pressespiegel 2016
Pressespiegel 2015
Pressespiegel 2014
Pressespiegel 2013
Pressespiegel 2012
Pressespiegel 2011
Pressespiegel 2010
Pressespiegel 2009
Pressespiegel 2008
Pressespiegel 2007
Pressespiegel 2006
Pressespiegel 2005
Pressespiegel 2004
Pressespiegel 2003
 

+++ News +++

Bei uns ist immer was los - und das meiste davon steht auch in der Zeitung.

  Badminton für Jung und Alt  

Unsere Angebote für Hobbyspieler

Das AOK-Magazin "Bleibgesund" bescheinigt Badminton in seiner Ausgabe 6/2003 sowohl einen hohen Fitness- als auch einen hohen Funfaktor. Das extrem schnelle und elegante Spiel mit den Federbällen sei trainingswirksamer als Tennis und weniger verletzungsanfällig als Squash. Und ganz nebenbei auch für Anfänger schnell zu erlernen. "Genussvoller kann man sich kaum austoben".

Unter Anleitung von ausgebildeten Übungsleitern bieten wir ein vielfältiges Angebot für alle, die einfach nur zum Spaß dem Federball hinterherjagen wollen:

Einsteigerkurse

Mehrmals im Jahr starten intensive Kurse für Anfänger oder Hobbyspieler, die keine Mitgliedschaft in der Abteilung oder im VfL erfordern. Unter der Anleitung eines erfahrenen Trainers erlernen die Teilnehmer dabei spielerisch den Einstieg in die grundlegenden Schlag-, Lauf- und Spieltechniken. Mehr über diese Kurse gibt´s hier.

Drei Übungsabende

Für Abteilungsmitglieder und solche, die es werden wollen, stehen insgesamt drei Abende zur Verfügung. Um schon gar keine Verletzungen aufkommen zu lassen, beginnen die Übungsabende montags, mittwochs und freitags grundsätzlich mit allgemeinen Aufwärmübungen. Im Mittelpunkt steht danach aber immer das freie Spiel. Und dabei ist den meisten Akteuren der Spaß wichtiger als die verbissene Punktejagd.

Interessierten Spielerinnen und Spielern geben die Übungsleiter gerne auch Anleitungen zu Technik und Taktik in Einzel, Doppel und Mixed. Neue Interessenten erhalten natürlich ausreichend Gelegenheit zum Reinschnuppern. Und gleichgesinnte Spielpartner sind natürlich mehr als genügend in der Halle, so dass niemand einen Trainingspartner mitzubringen braucht.

   
   
   
Home